Login | Versandinfos | Hilfe | Kontakt Geschäftsöffnungszeiten: Mo - Fr 9-16 Uhr +49 (0) 9721 / 930755
  • Anonymer Kauf möglich
  • Kein Mindestbestellwert
  • 100% zuverlässig
  • Empfohlen vom Oxford-Börsenbrief
   
Archiv Kategorien

Bargeldverbot bald auch in Deutschland?

6. Juli 2015 Klaus Riotte

Noch, liebe Leserinnen und Leser, können wir hinter diesen Satz ein Fragezeichen setzen. Aber wie lange noch? Lesen Sie weiter, Sie werden staunen!

Norbert Borjans, SPD-Finanzminister in Nordrhein-Westfalen, ist der erste ranghohe Politiker in Deutschland, der Vorschläge für eine Begrenzung des Bezahlens mit Bargeld ins Gespräch gebracht hat. Er verwies dabei explizit auf unsere Nachbarn in Italien und Frankreich. In Italien liegt die Grenze schon seit längerem bei 1.000 Euro, in Frankreich, derzeit noch 3.000 Euro, soll es ab Herbst diesen Jahres soweit sein (wir berichteten).

Wie häufig in dieser Diskussion, muss mal wieder die Bekämpfung von Steuerhinterziehung und die Vermeidung von Schwarzgeldgeschäften argumentativ herhalten. Der SPD-Politiker ist allen Ernstes der Meinung, dass Bargeschäfte jenseits von 3.000 Euro keinen Sinn ergeben.

Wir sagen: Blödsinn, Herr Minister! Wie abgehoben ist Ihre Klasse denn mittlerweile?

Verstehen Sie uns bitte nicht falsch, liebe Leserinnen und Leser. Wenn es darum geht, Schwarzgeld und Steuerhinterziehung zu bekämpfen, sind wir in der ersten Reihe zu finden. Aber die Erfolgsaussichten sind denkbar gering. Bei unseren Nachbarn, die solche Grenzen eingeführt haben, gibt es keine verlässlichen Zahlen, dass eben diese positiven  Effekte eingetreten sind.

Stattdessen befürchten  wir, dass der Staat mal wieder versucht, uns Bürger zu kontrollieren und zu überwachen.

Der Münchener Ökonom Gerald Mann hat es in einem Gespräch mit den Deutschen Wirtschafts-Nachrichten wunderbar auf den Punkt gebracht.

Wir zitieren:

Die schrittweise Abschaffung des Bargeldes als relevantes Zahlungsmittel ist sehr wahrscheinlich. Es gibt eine entsprechende Interessenballung bei Politik, Finanzinstitutionen und Notenbanken: Alle drei wollen Bankruns verhindern und Sparer mit Negativzinsen schröpfen. Ferner sollen Kriminalität, Schwarzarbeit und Steuerhinterziehung verhindert oder zumindest erschwert werden. Außerdem entstünden zusätzliche Gewinne bei den Institutionen, die bargeldlose Zahlungssysteme anbieten – die Gebühren hierfür kann man bei Wegfall der Zahlungsalternative Bargeld erhöhen.

Unverändert dauert die Finanz- und Staatsschuldenkrise an. Ein Ansturm von verängstigten Sparern auf die Banken kann nicht ausgeschlossen werden. Die Konjunktur soll in Schwung gebracht werden, weil Sparen durch Negativzinsen unattraktiv wird. Also eine Art ,Konsumverweigerungssteuer’: Wer nicht konsumiert, soll von seinem Sparguthaben jedes Jahr etwas abgezogen kommen. Man könnte von einem „keynesianischen Frontalangriff“ auf die gute deutsche Sparkultur mit dem Ziel der Umerziehung zum ,Konsumtrottel‘ sprechen. Außerdem lassen sich künftig dann ganz leicht Vermögensabgaben durchsetzen, die nicht mehr durch Bargeldhaltung unterlaufen werden können.

Zitatende.

Man fragt sich bangen Blickes, was unseren Politikern als nächstes einfallen wird. Wir können Ihnen diesbezüglich nur empfehlen, die Möglichkeiten, die Sie jetzt (noch!) haben, zu nutzen.

Laut Geldwäschegesetz ist es jeder Person erlaubt, pro Transaktion Edelmetalle (wie Gold und Silber) bis zu 14.999 Euro anonym zu kaufen. Die wichtigsten Fragen zu diesem Thema haben wir hier für Sie zusammen gefasst.

Unseren Hauptsitz und unsere Filialen können Sie hier nachlesen.

Kommen Sie vorbei und reden Sie mit uns. Wir nehmen uns die Zeit, die Sie brauchen, um alle Ihre Fragen bestmöglich zu beantworten. Wir beraten Sie gerne und wir freuen uns auf Sie.

 


Schlagwörter: , , , , , , , , ,


Kategorie Allgemein | 0 Kommentare » Trackback Permanent Link Einen Kommentar schreiben

 
GOLD & SILBERENTWICKLUNG


GOLD LETTER
Kostenlos & unverbindlich!
Neueste News zu Gold und Silber. Up-2-date über die weltweiten Krisenereignisse.

Jetzt gratis registrieren
und Sie können den Newsletter
jederzeit
abbestellen .

WIR SIND:

- Zertifizierter Edelmetallberater
- Mitglied im Berufsverband des
Deutschen Münzfachhandels
- Bekannt aus Vergleichsportalen

HERSTELLER:























KONTAKT
Haben Sie noch Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne.
» Kontaktformular
09721 / 930755
» So finden Sie uns
Copyright

IHRE BESTELLUNG
» So bestellen Sie
» Versandinformationen
» Vorkasse
» FAQ

UNSERE KUNDEN
» Kundenmeinungen
» Erfahrungen & Bewertungen
» Ihre Meinung

ÜBER UNS
» Goldene Talente
» Garantie
» Unternehmen
» Presse
» Blog

RECHTLICHES
» AGB
» Impressum
» Datenschutz
» Widerrufsrecht
» Sitemap

Ihr Online-Goldhändler für Schweinfurt, Bamberg, Würzburg, Nürnberg


Goldbarren, Gold kaufen, Krügerrand, Goldmünze, Silbermünzen bestellen, Münzhandel, Goldankauf, Edelmetall | 321goldundsilbershop: Alles rund um Goldbarren, Gold kaufen, Krügerrand und Goldmünze. Hier kann man Silbermünzen bestellen und Münzhandel betreiben. Auch Goldankauf, Edelmetall un... Goldbarren, Gold, kaufen, Krügerrand, Goldmünze, Silbermünzen, bestellen, Münzhandel, Goldankauf, Edelmetall, Goldmünzen, Silber, Shop, Silberbarren, Goldkauf, Kruegerrand, Münzen

Copyright (c) by 3T 321goldundsilbershop.de
| POWERGAP Shopsystem


321goldundsilber.de – Der Blog Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS).